Stellungnahme zum Zustand auf X (Twitter)

Stellungnahme zum Zustand auf X (Twitter)

Seit dem Kauf Twitters durch Elon Musk hat sich bei dem sozialen Netzwerk einiges zum negativen verändert. Mittlerweile wimmelt es auf dem heutigen „X“ nur noch von Rechtspopulismus und Falschinformationen. Heute hat hat die EU-Kommission aus genau dem Grund ein Verfahren gegen Eigentümer Elon Musk und das US-amerikanische Unternehmen eingeleitet. Wie die Behörde mitteilte seien auf X „illegale Inhalte“ und Hass verbreitet worden.

Wir als BABYLON TELEVISION (zuletzt @babylon_presse, vormals @Jkjftv) betreiben seit April 2021 einen Account auf der Plattform. Mit dem Beginn eines Verfahrens gegen X haben wir uns dazu entschieden, Inhalte die wir zuvor auf X verbreiteten, ab jetzt auf den X/ Twitter-Alternativen „Threads“ (von Meta), „Mastodon“ und „Bluesky“ zu posten. Unser aktueller Account auf X bleibt weiterhin bestehen, jedoch werden wir dort nicht mehr wie sonst posten.

Stand der offiziellen Stellungnahme: Mo, 18.12.2023 | 14:52 Uhr


Beitrag von @babylon.television
Auf Threads ansehen

Joost Nellen

Joost Nellen wurde 2007 in Papenburg (Ems) geboren. Er besuchte nach der Grundschule die Heinrich-von-Kleist-Oberschule in Papenburg, welche er im Sommer 2023 erfolgreich verließ. 2020 gründete Joost Nellen den heutigen YouTube Kanal „BABYLON TELEVISION“. Bis heute steht er hier vor der Kamera oder schreibt Artikel online auf BABYLON aktuell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert